Königliches

DIE KÖNIGLICH PRIVILEGIERTE APOTHEKE BÖTTCHER

Gegründet wurde die Apotheke im Jahr 1834 auf Veranlassung der Äbtissin des Adeligen Stifts Itzehoe, Prinzessin Julie zu Hessen-Kassel durch den Apotheker H. Kirchhof. Im Jahr 1856 erfolgte dann die Verleihung der königlichen Privilegierungsurkunde durch Frederik VII König von Dänemark.

Seit 1906 befindet sich die Apotheke im Besitz der Familie Böttcher. In 4. Generation leitet nun Dr. Malte Borowski, verheiratet mit Hilke Borowski, geb. Böttcher, seit 2011 die Geschicke der Apotheke Böttcher. Wo früher noch handschriftlich Gift- und Rezepturbücher geführt wurden, stehen heute ein moderner Kommissionierautomat und elektrische Salbenrührgeräte. Dennoch steht bei Dr. Borowski und seinen Mitarbeitern nach wie vor der Patient im Mittelpunkt.