Kolumnen

Kolumnen

 

Lebensretter Kühlschrank

Sie steht in der Kühlschranktür neben Eiern, Milch oder Marmelade – und kann im Ernstfall Leben retten: die zehn Zentimeter hohe, weiß-grüne Notfalldose. Wenn Notarzt oder Rettungsdienst auf sie stoßen, finden sie darin alle wichtigen Patientendaten: Welche Medikamente nimmt der Patient, hat er Vorerkrankungen oder Allergien, wer ist der Hausarzt? Aber auch auf den ersten Blick nicht lebenswichtige, im Einzelfall aber trotzdem relevante Fragen wie „Wer kümmert sich um das Haustier?“ beantwortet der Notfall-Bogen.

Aber warum in den Kühlschrank? Ganz einfach: weil (fast) jeder einen hat. Mit dem ebenfalls enthaltenen kleinen Aufkleber, der an die Eingangstür geklebt wird, finden die Rettungskräfte die lebensrettenden Informationen schnellstmöglich. Gerade für alleinstehende Menschen eine sinnvolle Maßnahme, denn auch der nette Nachbar weiß vermutlich nicht, wo der Medikamentenplan oder der Impfpass zu finden ist.

Ab sofort sind die Notfalldosen bei uns in den Böttcher Apotheken in Hohenwestedt und Todenbüttel für 2,50€ erhältlich. Dort bekommen Sie auch Hilfe beim Ausfüllen der Notfallinformationen.